Fußreflexzonenmassage - Naturheilpraxis Pasligh

„Gesundheit ist ein Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlergehens und nicht nur das Fehlen von Krankheit oder Gebrechen.“
Direkt zum Seiteninhalt

Fußreflexzonenmassage

Grundlagen der Fußreflexzonenmassage

Die Fußreflexzonentherapie ist ein Heilverfahren, bei der die Behandlung über die Füße stattfindet. Am Fuß sind die Bereiche des gesamten Körpers in bestimmten Reflexzonen abgebildet. Eine Behandlung am Fuß stellt über die Nerven-und Lymphbahnen und Meridiane (Lebensenergiebahnen) eine Verbindung zwischen den Reflexzonen des Fußes und den Organen, Gelenken und Körperfunktionen her und beeinflusst diese positiv. Die Fußreflexzonentherapie ist eine spezielle Druckpunktmassage am Fuß, die je nach Druckintensität stimulierend oder beruhigend wirkt und auf diese Weise die Selbstheilungskräfte des Organismus aktiviert und eine Stärkung des Immunsystems bewirkt. Deshalb spricht man bei der Fußreflexzonentherapie auch von einer Regulationstherapie.
 

Reflexzonen am Fuß sind eine Landkarte des Körpers

Fußsohlen mit Reflexzonen

Anwendungsgebiete der Fußreflexzonenmassage

Mögliche Anwendungsgebiete der Fußreflexzonentherapie sind zum:

rheumatische Beschwerden (Gelenkschmerzen)
Kopfschmerz und Migräne
Verspannungen von Muskeln / Gelenken
Schlaflosigkeit
Vegetative Beschwerden
Hormonelle Beschwerden
Menstruationsbeschwerden
Verdauungsstörungen
Heuschnupfen

Gerne berate ich Sie in einem persönlichen Gespräch!
Zurück zum Seiteninhalt